Pressestimmen

„Die Zukunftsbauer Krautfunding. Nicht für die Schule sondern fürs Leben lernen wir. Tatsächlich haben wir aber mehr über Kaiser Wilhelm & Co. gelernt, als über unsere eigene Zukunft. Die Initiative Die Zukunftsbauer will das mit einem neuen Lehrkonzept ändern.“

Mai 2019

„Von Marskolonisatoren und Sauerstoffproduzenten Studierende des Instituts Futur gewinnen 10.000 Euro im Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2018“

Februar 2019

„Die Zukunftsbauer ausgezeichnet beim Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2018“

Dezember 2018

„Der Zukunft zugewandt. Berufsberatung der anderen Art: Wie Schüler Lust bekommen, sich auf eine schnell verändernde Welt einzustellen.“

September 2018

Neuigkeiten

„Die Zukunft ist ein Raum. Daniell Nill von Turbine Kreuzberg im Interview mit Jens“

August 2019

„Wie sehen Arbeitswelten der Zukunft aus? Wo entstehen aktuell neue Berufsfelder? Wie finde ich etwas, das mich erfüllt, die Welt wirklich braucht und auch morgen noch relevant ist?" Unser gemeinsamer Podcast "Mein nächster Job" mit Jannike Stöhr hat gestartet.“

August 2019

„#122 Mission Utopia: Wie wollen wir in Zukunft lernen? | Im Gespräch mit Aileen Moeck von der Initiative Die Zukunftsbauer“

Juli 2019

„Besser lehren in der Zukunft und für die Zukunft. Dieser Band geht den Fragen nach, wie das Lehren in der Zukunft und für die Zukunft gestaltet werden sollte, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden.“

Juni 2019

„Tim spricht mit Aileen darüber, was Zukunftsgestaltung eigentlich genau meint, warum wir dieses Mindset schon an Schulen brauchen und wie sie mit dem Projekt Die Zukunftsbauer genau das erreichen möchte.“

Mai 2019

„Diesmal zu Gast auf unserem Sofa: Die Zukunftsforscher Aileen Moeck und Jens Konrad die gemeinsam die Initiative "Die Zukunftsbauer" ins Leben gerufen haben. Ihr Ziel ist es, das Thema "Zukunftsforschung" wie ein Trojanisches Pferd in den Schulunterricht zu mogeln, um Schülerinnen und Schülern Lust auf die Zukunft zu machen: Von den großen Themen wie der Digitalisierung bis hin zu konkreten Fragen nach der Berufswahl.“

April 2018

Pressekontakt

Nora Süß
E-Mail senden